Beschäftigungsmöglichkeiten / Perspektive TV-Insepkteure

Mit der Pflicht zur Zustands- und Funktionsprüfung der öffentlichen und privaten Abwasseranlagen (vor dem Hintergrund der bundesweit gültigen Gesetzesgrundlage) ist die Nachfrage nach geeignetem und qualifiziertem Personal gestiegen.

Der bundesweite Personalbedarf ist derzeit nicht gedeckt!

Weiterhin sind die Prüfungen und Überwachungen der Dichtheit nur von sachkundigen Personen durchzuführen, die nicht ausreichend in den Inspektions- und Entsorgungsbetrieben vorhanden sind.

Somit ist langfristig mit einem hohen Bedarf an teamfähigen Fachkräften mit Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Reinigung, TV-Inspektion, Dichtheitsprüfung und Sanierung von Entwässerungssystemen und Abscheidern zu rechnen!

Die Mengen an Personen, die derzeit zur Personaldeckung erforderlich sind, können nur über eine gezielte, praxisnahe und anspruchsvolle Weiterbildung von engagierten Teilnehmern, aus branchennahen Berufen, gedeckt werden.

Teilnehmer/innen der ISEA-Maßnahme, die in rund 12 Wochen Kenntnisse und Fertigkeiten in der Inspektion und Sanierung erlernt haben, können nach bestandener Prüfung den Fehlbedarf in dieser Branche schließen.