Anforderungsprofil

Der/die Kursteilnehmer/in muss in der Lage sein,

  • eine qualifizierte Zustanderfassung für Entwässerungsnetze oder -teile sowie Anlagen der Grundstücksentwässerung eigenständig zu erarbeiten und zur Weiterbearbeitung vorbereiten zu können.
  • den baulichen Zustand erfassen zu können. Ebenso muss er/sie die Gesamtsituation erkennen und dokumentieren sowie als Grundlage für eine fachkundige Sanierungsplanung aufarbeiten können.
  • die besonderen Anforderungen an die Zustandserfassung auf den Grundstücken zu erkennen und die auftretenden Schwierigkeiten durch umsichtiges Handeln bewältigen können.
  • die Reinigung und Wartung von Abscheideranlagen sachgerecht durchführen zu können.

Facharbeiter der folgenden Berufsgruppen sind für die Weiterbildung grundsätzlich geeignet:

  • Maurer
  • Beton- und Stahlbauer
  • Straßenbauer
  • Dachdecker
  • Kanal- und Rohrleitungsbauer
  • Feinmechaniker
  • KFZ- Handwerker
  • Elektriker
  • Klempner
  • Heizungsbauer und Installateure 

Weitere Voraussetzungen:

  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe
  • der Besitz des Führerschein Kl. B ist von Vorteil
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Umgangsformen (der Inspekteur ist die Schnittstelle zwischen Privatkunden, öffentlichen Auftraggebern und dem Arbeitgeber)