Zertifikatsverlängerung der Sachkundenachweise

Teststrecke

2 - tägige Fortbildung für eingetragene, zugelassene Sachkundige Dichtheitsprüfer von Grundstücksentwässerungsanlagen NRW (Zustands- und Funktionsprüfungen privater Abwasserleitungen).

Hintergrund:
Zugelassene Sachkundige Dichterheitsprüfer müssen lt. Verwaltungsvorschrift der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser in NRW,  im Rhythmus von drei Jahren, an einer 2-tägigen themenspezifischen Fortbildung (Theorie und Praxis) in Vollzeit, teilnehmen.

Tipp:
Erkundigen Sie sich entsprechend bei Ihrer Handwerks-/bzw. Ingenieurkammer in welcher Form Sie den Nachweis benötigen.

Dieser Lehrgang ist auf die vorgeschriebenen Anforderungen zugeschnitten. 
Als Schwerpunkt werden dem Teilnehmer alle Neuerungen, die wichtigsten rechtlichen, organisatorischen und technischen Ansätze bei der Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen vermittelt.

Primär werden konkrete Praxisfälle und Erfahrungen aus dem Tagesgeschäft mit den Sachkundigen diskutiert und Lösungsansätze erörtert. 

Praktische Übungen werden an realen Projekten durchgeführt sowie die Konfliktpotentiale bei Bürgern thematisiert.

Programm:

  • Änderungen und Neuerungen aus dem WHG
  • Umsetzung einer bürgerfreundlichen Prüfung von Abwasseranlagen
  • Anwendung der DIN 1986-30 und DIN 1986-100
  • Verschiedene Prüfsysteme
  • Verbindlichkeit technischer Normen und Regelwerke
  • Neuerungen in der Kodierung
  • Fachgespräch und intensiver Erfahrungsaustausch
  • Übungen und Darstellung der Ergebnisse gem. Anlage 2 SüwVO Abw.
  • Praktische Übungen an der Referenzstrecke

Zielgruppe:
Fachkräfte
mit abgeschlossener handwerklicher oder gewerblich technischer Ausbildung und mindestens zweijähriger Berufserfahrung sowie öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, Meister entsprechender Fachrichtungen und Ingenieure mit einer mindestens dreijährigen Berufspraxis mit Vorqualifikation: Sachkundenachweis zur Durchführung der Zustands- und Funktionsprüfung von privaten Abwasserleitungen gem. SüwVO Abw. NRW und Eintragung auf der Landesliste des LANUV.

Termin:
Fr./Sa.   27./28.01.2017

an allen Tagen 8:00 - 17:00 Uhr

Schulungsort:
DIEDOS-Schulungsraum
Westerkappeln  

Gebühr (zzgl.19%MwSt.): 550,00 Euro/Person,
ermäßigt 425,00 Euro/Person Die Gebühr beinhaltet Seminarskript, Schreibutensilien, Tagesverpflegung und Fortbildungsnachweis gem. §13 (4) SüwVO Abw. NRW. 

Anerkennung:
Der ausgehändigte Fortbildungsnachweis gemäß §13 (4) SüwVO Abw. NRW berechtigt Sie zur Beantragung der Fortschreibung Ihres Eintrags auf der Landesliste NRW, für weitere 3 Jahre.


Hinweis:
Bitte legen Sie Ihren Nachweis im Anschluss unverzüglich Ihrer zuständigen Stelle/Kammer vor!

Weitere Informationen im Download-Flyer.

Die Anmeldung erfolgt über das anhängende Anmeldeformular. 

Anfragen und Informationen zu den Kursen erhalten Sie von Frau Birgit Teepe per Mail an info(at)diedos.de und direkt telefonisch unter 05404 - 9579895.

Bildungsprämie

Für diesen Kurs können Interessierte einen Prämiengutschein einreichen.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus den Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

 

Infos unter www.bildungspraemie.info